Gedruckte Elektronik in der Diskussion


Podiumsdiskussion, Experten diskutieren die Entwicklung der gedruckten Elektronik

Die Branche steht an der Schwelle zur breiten Anwendung und eröffnet bislang ungeahnte technische und gestalterische Möglichkeiten in vielen Bereichen der Industrie. Allerdings hat die gedruckte Elektronik dabei vielfältige Anforderungen zu erfüllen.

Wellbeing

Passend zum Fokusthema „Wellbeing“ drehte sich die diesjährige LOPEC Podiumsdiskussion um die Zukunft des Gesundheitswesens. Vier Experten aus den Bereichen IoT, Wearables sowie der Forschung und Entwicklung diskutierten die Rolle und Marktchancen gedruckter Elektronik im Bereich Gesundheit und Wellbeing.

Unter dem Titel The future of healthcare and wellness: market opportunities for printed and organic electronics beleuchtete die Diskussion unter anderem folgende Themen:

  • Future healthcare demands globally
  • The rise of the wellness concept
  • The growing role of electronics in healthcare – biometric sensors, point-of-care diagnostics, telemedicine
  • Key requirements and challenges for commercialising healthcare electronics
  • Opportunities and promising developments for next-generation electronics in this area

Die LOPEC Panel discussion fand am 14. März 2018 auf dem LOPEC Forum statt.
Moderator: Dan Rogers, Head of Publishing bei Smithers Apex.

Teilnehmer der Panel discussion 2018

Ana Claudia Arias
Professor, University of California Berkeley

Enid Kivuti
Director of Innovation and Technology, Multek

Axel Steinhage
R&D Director, Future-Shape

Juha Virtanen
Principal Engineer Wearable Sensors, GE Healthcare