Anzeige

Gedruckte Elektronik treibt Innovationen in vielen Branchen voran

Unterschiedliche Branchen wachsen zunehmend zusammen und kooperieren, insbesondere getrieben durch die Digitalisierung. Immer mehr Herausforderungen können mit einem branchenübergreifenden Ansatz wesentlich effizienter und effektiver bewältigt werden. Die Messe München unterstützt diese Verbindung zwischen Branchen und Geschäftsfeldern aktiv mit ihren Cross-Industry-Aktivitäten.

Welche Möglichkeiten bietet die gedruckte Elektronik für verschiedene Branchen?
Welche Anwendungen und Technologien sind bereits auf dem Markt?

Hochkarätige internationale Experten aus Industrie und Forschung der gedruckten Elektronikindustrie beantworten diese Fragen im Rahmen von Seminaren und weiteren Cross-Industry-Aktivitäten für unterschiedliche Branchen direkt auf den Messen vor Ort. Alle Aktivitäten werden gemeinsam von der OE-A (Organic & Printed Electronics Association) und der LOPEC organisiert.

LOPEC auf der ISPO 2021

Web Seminar im Rahmen des Online Live Events der ISPO

Die ISPO, internationale Leitmesse für Sport, findet 2021 als Online Live Event statt. Wie in den vergangenen Jahren vertreten die LOPEC und ihr Partner OE-A die Branche der flexiblen und gedruckten Elektronik auch bei der Online-Ausgabe der ISPO.

Im Rahmen der ISPO Masterclasses findet das Web Seminar „Printed Electronics Enabling Wearables“ statt.

Programm

  • Jan Krausmann, Project Manager, OE-A
    Introduction to Flexible and Printed Electronics

  • Mohammad Behfar, Senior Research Scientist, VTT Technical Research Center of Finland
    Soft electronics for wearable applications

  • Wim Christiaens, R & D Director, Quad Industries
    Printed electronics - a technology platform enabling wearable health solutions

  • Wolfgang Mildner, Founder and CEO and General Chair LOPEC, MSWtech
    LOPEC Outlook 2021

Das Web Seminar findet am Dienstag, 2. Februar von 13:00 – 14:00 Uhr statt.
Bitte beachten Sie, dass für die Teilnahme am Web-Seminar ein Konferenzticket erforderlich ist.

Mehr Informationen

LOPEC Präsenz auf der electronica virtual

Ort: electronica – Weltleitmesse und Konferenz der Elektronik | Online Event

Website: electronica.de

Datum: 09. - 12. November 2020

Daten und Fakten (electronica virutal 2020): 209 Aussteller, 8.253 Teilnehmer

Die electronica virtual bot die ideale Plattform, um sich trotz Reisebeschränkungen mit dem internationalen Fachpublikum zu treffen und sich über Produktneuheiten sowie innovative Lösungen im Bereich der Elektronik auszutauschen. Sie war der Treffpunkt der Elektronikbranche zum Networking und Wissenstransfer auf höchstem Niveau.

Die OE-A (Organic & Printed Electronics Association) und LOPEC waren mit einem virtuellen Messestand auf der electronica virtual vertreten und waren Ansprechpartner rund um die gedruckte Elektronik.

Zum Schlussbericht der electronica virtual

Printed Electronics Forum by LOPEC

Im digitalen Forenprogramm auf der electronica virtual erhielten Sie Vorträge und Diskussionsrunden zu neuesten Technologien, Trends und Produktinnovationen.

Auch die OE-A (Organic & Printed Electronics Association) und LOPEC organisierten in diesem Rahmen ein Web Seminar mit moderierter Expertenrunde.

Titel: Future Trends in Mobility

Zum LOPEC Talk Nr. 3

Anzeige

Impressionen bisheriger Veranstaltungen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Fachmesse
Die Technologie

Extrem dünne, flexible und transparente elektronische Komponenten für die unterschiedlichsten Einsatzgebiete.

Gedruckte Elektronik
Fachmesse
Anwenderbranchen

Gedruckte Elektronik wird in immer mehr Branchen eingesetzt und hat eine breite Akzeptanz gefunden.

Branchenübersicht
Fachmesse
Im Fokus

Einblicke in jene Branchen, die in der gedruckten Elektronik aktuell eine besonders wichtige Rolle spielen.

Fokusthemen